Verwandtenbesuch - mit dem richtigen Raumduft Stress vermeiden

09.08.2020

Urlaubszeit heißt bei mir immer Verwandtenbesuch....

Ich liebe meine Familie, jedoch habe ich bei dem ein oder anderen die Herausforderung, dass ich, aufgrund der Distanz oder der verschiedenen Lebensweise, nicht recht weiß was ich sagen soll.

Hierbei können ätherische Öle eine super Unterstützung sein....

!!Bitte bedenke Befindlichkeiten von dir oder deinen Besuchern. Für jede Herausforderung gibt es mehrer ätherische Öle die du anwenden kannst. "Nichts muss, alles kann". Respektiere die Meinung anderer, wenn der Duft nicht gefällt. Des weiteren achte auf Kontraindikationen und Vorsichtsgebote. Solltest du dir unsicher sein berate ich dich gerne.


Welche ätherische Öle sind für den Verwandtenbesuch geeignet?


Zitrusdüfte, auch Agrumenöle genannt, sind Stimmungsaufheller. Sie bringen die Sonne zurück und reinigen die Raumluft, wodurch der Raum kühler wahrgenommen wird.

  • Grapefruit: eignet sich hervorragend um schneller in ein Gespräch zu finden.
  • Mandarine: ist bei (Klein)Kindern sehr beliebt. Kinder die sehr hyperaktiv sind, kann die Mandarine in die Ruhe und Entspannung bringen.

 Walddüfte wirken zum Teil beruhigend und entspannend und auch sie reinigen die Raumluft.

Hier genannte ätherische Öle, weißen eine antibakterielle und/oder antivirale Wirkung auf.

Weihrauch hilft uns, uns zu zentrieren und wieder in die Mitte zu finden was einen Frieden schafft.

Erlaubt ist was der Nase gefällt. Ob für die ganze Familie im Diffuser oder für dich allein im Riechstift. 

Eine tolle Methode ist die "Jean Pütz Methode": einen Tropfen des ätherischen Öles auf ein Taschentuch geben, vor die Nase halten und mehrmals tief Einatmen",

Verwandtenbesuch bedeutet auch immer viele Viren und Bakterien, hierbei unterstützen dich Antivirale Öle

Esselsbrücke: Alles was zitronig riecht aber keine Zitrone ist!

Zur Kontaktanfrage gelangen Sie hier