Plastikfrei leben, Pflanzenmilch selber machen.

04.07.2020

Seit Jahren verwende ich keine Klassischen Milchprodukte mehr, zum einen weil ich es nicht vertrage, zum anderen weil mir die Kühe und Kälber sehr leid tun.

Also wechselte ich zur Pflanzenmilch, bis jetzt, gekauft in der Tetraverpackung.

Da ich für mein Projekt eine gute Vorplanung hatte, wusste ich das ich meine Frühstücks-Shake-Milch selbst herstellen muss.

Ich gehöre eher zu den Leuten die es einfach mögen. Am Vortag daran zu denken das ich Nüsse einweichen soll, klappt oft aber nicht immer. Somit gabs in der Vergangenheit öfters mal kein Frühstück.

Ich begab mich weiter auf die Suche. Nach einiger Zeit fand ich dann dieses Rezept.

Das geht so Easy. Ich steh in der früh auf gebe die zarten Haferflocken in das Behältnis meines Standmixers, dazu kommt Wasser und eine Prise Salz.

Derweil meine Milch durchzieht (Gerät nicht einschalten) gehe ich meine Morgenroutine machen, diese dauert ca. 30min.

Nun wird der Mixer eingeschalten. Um einer Erwärmung der Milch zu vermeiden gebe ich 2-3 Eiswürfel hinzu, Eiswürfel empfehle ich wirklich nur bei einem Leistungsstarken Mixer hinzu zu geben (Mein Mixer wird mit 1,6PS angegeben).

Bei meinem Hochleistungsmixer bleibt nicht wirklich viel Trester über, somit gebe ich die Flüssigkeit auch nicht durch ein Tuch oder Sieb.

Fertig ist meine Milch und bereit zum weiter verarbeiten. Natürlich kann man diese noch süßen oder mit Vanille Extrakt verfeinern. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Haferflocken kaufe ich Verpackungsfrei im Dekagramm, ohne diese Geschäft wäre mein Projekt unmöglich zu realisieren, zumindest was mich betrifft.